Trachtengruppe Baar: Chriesibeitrag Sommer 2018

Trachtengruppe Baar

Als Gesamtgruppe bleibt uns ein tolles Jahreskonzert  in Erinnerung.

Den Heimatabend vom 24. März stellten wir unter den Titel „Folklore“ und boten unserem Publikum Lieder, Tänze und Musik aus der Schweiz aber auch aus dem nahen und fernen Ausland. Nebst Kantonsfähnli schmückten auch Flaggen von Fürstentum Lichtenstein, Irland und den USA unsere Bühne. Die LändlerFolkBand „Follchlore“ aus dem bernischen Seedorf setzte mit  ihren vielseitigen Beiträgen erfrischende Akzente und konnte auch als Tanzmusik das Publikum für sich gewinnen.

Mit viel Engagement zeigten all unsere Gruppen ihr Können und nahmen den Applaus als Dank gerne entgegen. Viel Freude und Begeisterung brachte unsere Jugendgruppe in den Gemeindesaal. Für die Einlage „Alles tanzt Fox“ konnten sie zusätzlich ehemalige Tänzer der Kindergruppe motivieren mit zu wirken.

 

 

Kinder- und Jugendtanzgruppe Baar

Am Abend des 20. Januars war die Jugendtanzgruppe anlässlich des Mitarbeiterfests im Pfarreiheim in Baar engagiert. Trotz dem einen oder anderen technischen Missgeschick, konnten wir die Anwesenden mit den Tänzen Krawall im Stall, Tänzli fürs Chränzli, Berner Mutz und Nagelschmied begeistern. Unterstützt wurden wir von Marco Häusler und Martin Dossenbach, die zwischen den Tänzen einige Stücke  auf dem Örgeli zum Besten gaben.

Die Kindergruppe sammelte sich am 23. Juni für die Fahrt nach Affoltern. Das  Seniorenzentrum Senevita hatte zum Sommerfest geladen und wir durften das Rahmenprogramm bereichern. Wir Leiterinnen waren im Vorfeld etwas „kribbelig“, da wir nicht genau wussten, welchen älteren Kindern es möglich wäre mitzukommen. Denn das Schüler- Fussballturnier fand am selben Tag statt! Insgeheim hofften wir, dass die teilnehmenden Kinder das Finale nicht erreichen würden! Unser Stossgebet wurde dann erhört… Wir zeigten unsere Tänze und präsentierten die Zuger Trachtenkleider. Im Anzeiger vom Bezirk Affoltern war sogar zu lesen, dass wir die mit unseren Darbietungen „verzückt“ haben. Der Aufforderung zum Mitmachen beim Abschlusstanz „Bündnermeiteli“ folgten  einige Bewohnerinnen und das war auch für unsere Kinder ein tolles Erlebnis.

 

 Zum „Jahresabschluss“ machen wir jeweils unseren Ausflug. Dieser fand am Mittwoch, 27. Juni statt. Wir haben es uns angewöhnt, die Trachtengspändli zu Hause zu besuchen. Natürlich wissen die Betreffenden jeweils nichts davon. So haben  auch Léon und Linus  in Baar den Zug und in Zug den Bus Nr. 2 bestiegen. Von der Lorzentobelbrücke aus erstürmten wir die Wildenburg. Dort mussten die Kleinen zuerst  den versteckten Snack und den süssen Schatz suchen, welchen die Grossen versteckt hatten. Nun war es an Léon uns nach Hause zum Oberinkenberg in Allenwinden zu führen. Dort kühlten wir uns mit einem Glacé ab und hatten noch etwas Zeit zum Spiel, bevor wir den Weg zur Bushaltestelle unter die Füsse nehmen mussten. Über den Talacher brachte uns die ZVB direkt wieder ins Tal zum Baarer Bahnhof. So verabschiedeten wir uns zur Sommerpause.

 

Andrea Andermatt-Müller